Angebote zu "High" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Fahrradtour durch Hollywood
51,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist das ULTIMATIVE HOLLYWOOD–ERLEBNIS, bei dem keine Sehenswürdigkeit zu kurz kommt. Sie fahren vorbei an Tinseltowns bekanntesten Wahrzeichen, über den Walk of Fame und dem berühmten Capitol Records Building zu den Paramount Pictures–Zwillingstorbögen. Dieses 3–stündige Fahrradabenteuer umfasst: Die Megavillen von Hancock Park The Original Farmers Market / The GroveDer Hollywood Forever–Friedhof CBS Television CityGrauman's Chinese Theater Das Dolby Theater (Heimat der Oscars) Fahren Sie vorbei an mehreren berühmten Drehorten und architektonisch wichtigen Wahrzeichen Paramount PicturesCBS StudiosNickelodeon StudiosLACMA Museum Melrose AvenueHollywood Boulevard - WALK OF FAME Chinese TheaterHollywood-Schriftzug Santa Monica Boulevard - Route 66The Lot Filmstudio Hollywood High SchoolIn and Out Burger joint Sunset Boulevard

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Godzilla [UK Import]
1,49 € *
zzgl. 5,98 € Versand

Size matters! Unter diesem Slogan und mit beispielloser technischer Perfektion liefert Roland Emmerich das ultimative Konzept-Movie Hollywoods. Schöpfern wie Vermarktern kam es auf die Größe an: Monströsere Dimensionen als der neue, furchterregend bewegliche Godzilla, dessen Look bis zuletzt wie ein Staatsgeheimnis gehütet wurde, hat deswegen nur die Erwartungshaltung des Publikums gesteigert, die Sony durch einen gigantisch orchestrierten Marketing- und Media-Hype geschürt hat. Knapp 75 Mio. Dollar in den ersten sieben Tagen geben Frankenstein Emmerich und seinem Filmmonster in der Größenordnung recht. Nach 22 Filmen, in denen im Auftrag der Filmfirma Toho ein Japaner im Latexanzug achtlos durch ein Modell von Tokio schlurfte, läßt jetzt Roland Emmerich in Sonys Diensten seine zerstörungswütige High-Tech-Version des klassischen Monsters auf Manhattan los. Und alles, was digitale Postproduction heute kann, wird eingesetzt, um die perfekte Illusion schaffen und eine neue Dimension der Destruktion zu erreichen, in der kaum eine New Yorker Sehenswürdigkeit unbeschädigt bleibt. Uneingeschränkt beeindrucken Knowhow, Sorgfalt, Phantasie und Bildwitz, mit der Emmerich, Produzent Dean Devlin und ihr Team von Spezialeffekte-Künstlern den brachialen Amoklauf der Giga-Echse so glaubwürdig wie nur möglich umsetzen. Godzilla selbst, ein durch Drachen inspirierter und durch Atomtests mutierter, wütender Leguan auf zwei strammen Läufen hat seinem Designer Patrick Tatopoulos viel von seiner unmittelbaren Wucht zu verdanken. In punkto Mienenspiel allerdings bleibt Spielbergs T-Rex auch weiterhin der versiertere Mime. Produktionsdesigner Oliver Scholl und Visual-Effects-Wizard Volker Engel komponieren den Terror in den Straßen des Big Apples so überwältigend, daß das 13.000köpfige Premierenpublikum in New Yorks Madison Square Garden jedesmal wieder zu Jubelstürmen hingerissen wurde, wenn die Fernost-Eidechse das Stadtbild dauerhaft umgestaltete. Top secret bis zuletzt blieb aber nicht nur Godzillas Gesamtansicht, die im fertigen Film meist doch nur partiell zu besichtigen ist, sondern auch der Plot des Tierdesasters. Der scheint auch allen Schauspielern verheimlicht worden zu sein, so aufrichtig verblüfft mit weit klaffenden Mündern rennen sie panisch durch immer neue nur anfangs intakte Wolkenkratzerschluchten. Abgesehen vom pfiffigen Konzept bleibt als Story zumindest die hübsche Idee, aus dem Monster keinen männlichen Rüpel sondern ein trächtiges und beachtlich wütendes, weil um seine Brut besorgtes Weibchen zu machen, das in einer raschen Montage wegen weniger (französischer) Atomversuche zu furchterregender Größe schwillt, und in New Yorks Madison Square Garden einen geeigneten Nistplatz findet. Kein aufrichtig vom Publikum vermißter Will Smith, sondern Matthew Broderick (In Sachen Liebe) ist der auf radioaktive Fehlentwicklungen spezialisierte Biologe, der instinktiv Godzillas Schliche wittert. Mit einem kleinen Trupp aus furchtlosen Echsenjägern, aus konzeptionellen Gründen hilfreich verstärkt um Jean Reno als dubiosem Franko-007, treffen sie auf die frisch geschlüpfte Brut, die Spielbergs Velociraptoren in nichts an Wendigkeit nachstehen und eine Terminierung der historischen Mehrzweckhalle erforderlich machen. Der letzte Showdown, den nur das Militär gewinnen kann und der New York um eine weitere bauliche Attraktion bringt, gehört Godzilla. Überhaupt: Godzilla gibt es fast mehr als genug fürs Eintrittsgeld, in ausgewachsener Form und dutzendfach im Babyformat. Die Kids im Kino erleben den Joyride der Saison, ein turbulenteres Popcorn-Movie wird dieses Jahr nicht bringen. Wer auf einen fundierten Plot mit technologiekritischen Konnotationen hofft, muß andere Cannes-Beiträge sichten. Umgekehrt dürften mehr Spielraum für seine Akteure aus Fleisch und Blut, mehr Dialogwitz, eine raffiniertere Handlungsentwicklung und weniger computergenerierte Hatz durch die fotogene Metropole Godzilla sicher längere Legs am Boxoffice gegeben haben. So bleibt das erste Monsterwochenende sicher hinter den hochgesteckten Erwartungen von Sonys Hype-Anheizern. Aber auch im Schatten von ID4 lassen sich für Emmerichs Special-Effects-Spektakel welt- und verwertungskettenweit höchst kommerzielle Weidegründe finden

Anbieter: reBuy
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Normandie Reiseführer Michael Müller Verlag
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit 456 Seiten, 205 Farbfotos, 51 Übersichts- und Stadtplänen und herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:500.000 ist dieser Frankreich-Reiseführer "Normandie" so umfassend wie kein anderer. Gotische Kathedralen und verwunschene Schlösser, prächtige Apfelbaumwiesen und dazu ein schier endloser Küstenstreifen mit steil aufragenden Kreideklippen und charmanten Badeorten - Frankreichs Norden hat alles im Programm, von der Kulturreise bis zum Bade- oder Wanderurlaub. Der Guide für die nordfranzösische Region bietet neben vielen Normandie-Geheimtipps auch 14 Wanderungen inklusive GPS-Tracks zum Gratis-Download an. - So facettenreich wie die nordfranzösische Ferienregion ist auch der Normandie-Reiseführer: Die High-End-Sehenswürdigkeit Mont Saint-Michel, die auch auf einer geführten Wattwanderung erreicht werden kann, steht genauso für die Normandie wie prächtige Apfelbaumwiesen oder endlose Küstenstreifen mit steil aufragenden Kreideklippen. - Wer die französische Kücheschätzt, reist zum Schlemmen in die Normandie: Aber Kulinarik-Urlaub in der Normandie bedeutet mehr als die berühmten drei C: Cidre, Camembert und Calvados. Neben Fischgerichten bestimmen Meeresfrüchte wie Austern, Miesmuscheln, Taschenkrebse oder Hummer und andere landestypische Köstlichkeiten wie die "Sauce normande" den Speiseplan.- 176 Orte in den fünf Regionen der Normandie: Ob die Seine-Gegend, Côte d'Albâtre, Calvados, Manche oder Orne - der Normandie-Reiseführer gibt Geheimtipps zu allen Orten in diesen Regionen, darunter: die zwei größten Städte Roun und Le Havre, die Bischofsstadt Évreux, die für ihre Felsformation bekannte Stadt Étretat, die uralte Hafenstadt Fécamp, die Seebäder Deauville und Trouville, Bayeux, Caen, Cherbourg, Alençon und Argentan. Der Normandie-Guide gibt für alle Orte Restaurant-Tipps, Hintergrundinfos, Übernachtungsadressen und für viele auch Stadtpläne. - Alles zu Freizeitaktivitäten in der Normandie: Burgen oder Kirchen, Baden, Angeln, Reiten, Klettern, Campen und Wandern - all das macht die Normandie zu einer der abwechslungsreichsten Regionen Frankreichs.- Die Geschichte und Kultur der Normandie: Von der Landung der Alliierten bis zum Zusammenschluss zu einer Verwaltungsregion bietet der Normandie-Reiseführer alle Infos zur Geschichte, zu Brauchtum, Festen und Veranstaltungen wie Pferderennen, Seefesten oder klassischen und folkloristischen Musikfestivals.Eigener Wanderteil mit 14 Wanderungen inklusive Karten und GPS-Tracks: Mehr als 3.000 Kilometer markierte Wege erschließen die Normandie. Unser Reiseführer bietet die schönsten Touren: entlang der Küste, durch mystische Wälder, oder auf den Spuren der Impressionisten.Gut für die Umwelt: Alle Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Normandie Reiseführer Michael Müller Verlag
22,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit 456 Seiten, 205 Farbfotos, 51 Übersichts- und Stadtplänen und herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:500.000 ist dieser Frankreich-Reiseführer "Normandie" so umfassend wie kein anderer. Gotische Kathedralen und verwunschene Schlösser, prächtige Apfelbaumwiesen und dazu ein schier endloser Küstenstreifen mit steil aufragenden Kreideklippen und charmanten Badeorten - Frankreichs Norden hat alles im Programm, von der Kulturreise bis zum Bade- oder Wanderurlaub. Der Guide für die nordfranzösische Region bietet neben vielen Normandie-Geheimtipps auch 14 Wanderungen inklusive GPS-Tracks zum Gratis-Download an. - So facettenreich wie die nordfranzösische Ferienregion ist auch der Normandie-Reiseführer: Die High-End-Sehenswürdigkeit Mont Saint-Michel, die auch auf einer geführten Wattwanderung erreicht werden kann, steht genauso für die Normandie wie prächtige Apfelbaumwiesen oder endlose Küstenstreifen mit steil aufragenden Kreideklippen. - Wer die französische Kücheschätzt, reist zum Schlemmen in die Normandie: Aber Kulinarik-Urlaub in der Normandie bedeutet mehr als die berühmten drei C: Cidre, Camembert und Calvados. Neben Fischgerichten bestimmen Meeresfrüchte wie Austern, Miesmuscheln, Taschenkrebse oder Hummer und andere landestypische Köstlichkeiten wie die "Sauce normande" den Speiseplan.- 176 Orte in den fünf Regionen der Normandie: Ob die Seine-Gegend, Côte d'Albâtre, Calvados, Manche oder Orne - der Normandie-Reiseführer gibt Geheimtipps zu allen Orten in diesen Regionen, darunter: die zwei größten Städte Roun und Le Havre, die Bischofsstadt Évreux, die für ihre Felsformation bekannte Stadt Étretat, die uralte Hafenstadt Fécamp, die Seebäder Deauville und Trouville, Bayeux, Caen, Cherbourg, Alençon und Argentan. Der Normandie-Guide gibt für alle Orte Restaurant-Tipps, Hintergrundinfos, Übernachtungsadressen und für viele auch Stadtpläne. - Alles zu Freizeitaktivitäten in der Normandie: Burgen oder Kirchen, Baden, Angeln, Reiten, Klettern, Campen und Wandern - all das macht die Normandie zu einer der abwechslungsreichsten Regionen Frankreichs.- Die Geschichte und Kultur der Normandie: Von der Landung der Alliierten bis zum Zusammenschluss zu einer Verwaltungsregion bietet der Normandie-Reiseführer alle Infos zur Geschichte, zu Brauchtum, Festen und Veranstaltungen wie Pferderennen, Seefesten oder klassischen und folkloristischen Musikfestivals.Eigener Wanderteil mit 14 Wanderungen inklusive Karten und GPS-Tracks: Mehr als 3.000 Kilometer markierte Wege erschließen die Normandie. Unser Reiseführer bietet die schönsten Touren: entlang der Küste, durch mystische Wälder, oder auf den Spuren der Impressionisten.Gut für die Umwelt: Alle Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Abtei von Güigüe
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Die Benediktinerabtei von Sankt Joseph oder Abtei von Güigüe ist ein Kloster in Güigüe, einer kleinen Stadt südlich des Valenciasees, im Bezirk Carlos Arvelo, in Carabobo, Venezuela. Sie ist eine touristische Sehenswürdigkeit der Region. Das Gebäude wurde vom venezolanischen Architekten Jesús Tenreiro Degwitz entworfen, der dafür den nationalen Architekturpreis Venezuelas erhielt.Am 2 April 1923 kamen die ersten vier Benediktiner der Kongregation von St.Otilien in Venezuela an. Sie wollten das Werk des Priesters Santiago Machado für Kinder fortsetzen. Am 16. Juni 1947 erhielten die Mönche das Recht einer Klostergründung. Am 7. Dezember 1964 wurde das Kloster zur Abtei erhoben. Die Abtei wurde am 22. September 1990 nach Güigüe verlegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Ab eron
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Ab eron (Aserbaidschanisch Ab eron, aus dem Persischen Ort des Salzwassers, auch Apscheron) ist eine 60 km lange Halbinsel am Kaspischen Meer. Auf der Halbinsel liegt Baku, die Hauptstadt Aserbaidschans, sowie Teile des Rayons Ab eron. Die Halbinsel ist ein bekanntes Erdölförderungsgebiet. Die industrielle Erdölförderung begann hier im Jahr 1870. Apscheron ist außerdem reich an Salzseen, Mineralquellen und Schlammvulkanen. Eine ungewöhnliche Sehenswürdigkeit ist das natürliche Erdgasfeuer am Yanardag. 1918 existierte auf der Halbinsel die Zentralkaspische Diktatur, ein von Großbritannien und Nordirland unterstützter Staat.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Normandie Reiseführer Michael Müller Verlag
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit 456 Seiten, 205 Farbfotos, 51 Übersichts- und Stadtplänen und herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1:500.000 ist dieser Frankreich-Reiseführer "Normandie" so umfassend wie kein anderer. Gotische Kathedralen und verwunschene Schlösser, prächtige Apfelbaumwiesen und dazu ein schier endloser Küstenstreifen mit steil aufragenden Kreideklippen und charmanten Badeorten - Frankreichs Norden hat alles im Programm, von der Kulturreise bis zum Bade- oder Wanderurlaub. Der Guide für die nordfranzösische Region bietet neben vielen Normandie-Geheimtipps auch 14 Wanderungen inklusive GPS-Tracks zum Gratis-Download an. - So facettenreich wie die nordfranzösische Ferienregion ist auch der Normandie-Reiseführer: Die High-End-Sehenswürdigkeit Mont Saint-Michel, die auch auf einer geführten Wattwanderung erreicht werden kann, steht genauso für die Normandie wie prächtige Apfelbaumwiesen oder endlose Küstenstreifen mit steil aufragenden Kreideklippen. - Wer die französische Küche schätzt, reist zum Schlemmen in die Normandie: Aber Kulinarik-Urlaub in der Normandie bedeutet mehr als die berühmten drei C: Cidre, Camembert und Calvados. Neben Fischgerichten bestimmen Meeresfrüchte wie Austern, Miesmuscheln, Taschenkrebse oder Hummer und andere landestypische Köstlichkeiten wie die "Sauce normande" den Speiseplan.- 176 Orte in den fünf Regionen der Normandie: Ob die Seine-Gegend, Côte d'Albâtre, Calvados, Manche oder Orne - der Normandie-Reiseführer gibt Geheimtipps zu allen Orten in diesen Regionen, darunter: die zwei größten Städte Roun und Le Havre, die Bischofsstadt Évreux, die für ihre Felsformation bekannte Stadt Étretat, die uralte Hafenstadt Fécamp, die Seebäder Deauville und Trouville, Bayeux, Caen, Cherbourg, Alençon und Argentan. Der Normandie-Guide gibt für alle Orte Restaurant-Tipps, Hintergrundinfos, Übernachtungsadressen und für viele auch Stadtpläne. - Alles zu Freizeitaktivitäten in der Normandie: Burgen oder Kirchen, Baden, Angeln, Reiten, Klettern, Campen und Wandern - all das macht die Normandie zu einer der abwechslungsreichsten Regionen Frankreichs.- Die Geschichte und Kultur der Normandie: Von der Landung der Alliierten bis zum Zusammenschluss zu einer Verwaltungsregion bietet der Normandie-Reiseführer alle Infos zur Geschichte, zu Brauchtum, Festen und Veranstaltungen wie Pferderennen, Seefesten oder klassischen und folkloristischen Musikfestivals.Eigener Wanderteil mit 14 Wanderungen inklusive Karten und GPS-Tracks: Mehr als 3.000 Kilometer markierte Wege erschließen die Normandie. Unser Reiseführer bietet die schönsten Touren: entlang der Küste, durch mystische Wälder, oder auf den Spuren der Impressionisten.Gut für die Umwelt: Alle Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot